Buecher-Fans Forum

Willkommen im Buecher-Fans Forum
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Das Kind von Sebastian Fitzek

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tascha

avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 22.06.10
Ort : Schweiz

BeitragThema: Das Kind von Sebastian Fitzek   Mi Jul 21, 2010 8:14 am






»Als Robert Stern diesem ungewöhnlichen Treffen zugestimmt hatte, wusste er nicht, dass er damit eine Verabredung mit dem Tod einging. Noch weniger ahnte er, dass der Tod etwa 1,43 m messen, Turnschuhe tragen und lächelnd auf einem gottverlassenen Industriegelände in sein Leben treten würde.«
Strafverteidiger Robert Stern ist wie vor den Kopf geschlagen, als er sieht, wer der geheimnisvolle Mandant ist, mit dem er sich auf einem abgelegenen und heruntergekommenen Industriegelände treffen soll: Simon, ein zehnjähriger Junge, zerbrechlich, todkrank - und fest überzeugt, in einem früheren Leben ein Mörder gewesen zu sein. Doch Robert Sterns Verblüffung wandelt sich in Entsetzen und Verwirrung, als er in jenem Keller, den Simon beschrieben hat, tatsächlich menschliche Überreste findet: ein Skelett, der Schädel mit einer Axt gespalten. Und dies ist erst der Anfang. Denn nicht nur berichtet Simon von weiteren, vor Jahren hingerichteten Opfern, schon bald wird auch die Gegenwart mörderisch ...


Sebastian Fitzek gehört zu meinen Lieblingsautoren. Dies war das 1. Buch welches ich von ihm gelesen habe. Mann muss sich zuerst etwas an seinen Schreibstil gewöhnen, vorallem die Buch-Endungen lassen manchmal viele Fragen offen. Nichts desto trotz ein absolut spannendes Buch. Ist jedoch nicht ohne.
Viel SPass beim Lesen.:-)



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3272
Anmeldedatum : 28.05.10
Ort : M/V

BeitragThema: Re: Das Kind von Sebastian Fitzek   Mi Jul 21, 2010 9:48 pm

Tolle Buchvorstellung Nadja ich habe sie auf die Page gesetzt Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://buecher-fans.forumj.net
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3272
Anmeldedatum : 28.05.10
Ort : M/V

BeitragThema: Re: Das Kind von Sebastian Fitzek   Mi Jul 21, 2010 9:50 pm



Sebastian Fitzek ist ein toller Autor mit einem tollen schreibstil, ich warte noch aufden Augensammler.. cyclops
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://buecher-fans.forumj.net
Tascha

avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 22.06.10
Ort : Schweiz

BeitragThema: Re: Das Kind von Sebastian Fitzek   Mi Jul 21, 2010 9:54 pm

ja ich habe gesehen, dass dies sein neuestes Werk ist. Das Buch sollte eigentlich im Juni erscheinen, nicht?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3272
Anmeldedatum : 28.05.10
Ort : M/V

BeitragThema: Re: Das Kind von Sebastian Fitzek   Mi Jul 21, 2010 9:56 pm

Kann ich dir jetzt gar nicht sagen ich bekomme es vom Verlag als Rezensons Exemplar

Wie findest duz den Post?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://buecher-fans.forumj.net
Tascha

avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 22.06.10
Ort : Schweiz

BeitragThema: Re: Das Kind von Sebastian Fitzek   Mi Jul 21, 2010 10:01 pm

ich könnte es über einen schweizerlieferanten schon bestellen. Was heisst rezensons? erstausgabe? Hast du gewusst, dass im Oktober 2010 dann P.s. ich tötet dich erscheint? :-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3272
Anmeldedatum : 28.05.10
Ort : M/V

BeitragThema: Re: Das Kind von Sebastian Fitzek   Mi Jul 21, 2010 10:10 pm

Rezension: heißt Buchvorstellung. Sie schicken mir ein kostenloses Exemplar damit ich eine Buchvorstellund mache.

Echt wußte ich gar nicht, stimmtder kommt am 4 Oktober
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://buecher-fans.forumj.net
Tascha

avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 22.06.10
Ort : Schweiz

BeitragThema: Re: Das Kind von Sebastian Fitzek   Mi Jul 21, 2010 10:17 pm

Ach so :-) danke. Dann hast du auch beruflich mit büchernz zu tun? Oder ist das eine Nebenbeschäftigung?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3272
Anmeldedatum : 28.05.10
Ort : M/V

BeitragThema: Re: Das Kind von Sebastian Fitzek   Mi Jul 21, 2010 10:22 pm

Mehr neben beschäftigung viele autoren wollen ihre Bücher bekannter machen und schreiben denn wichtige seiten an wie uns zum beispiel Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://buecher-fans.forumj.net
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Kind von Sebastian Fitzek   Sa Sep 18, 2010 8:12 am



Meine Meinung:

Mit diesem Buch hat Herr Fitzek mal wieder einen rasant-spannenden Psychothriller geschrieben, der unter die Haut geht. Klasse!

Es geht um:
Einen todkranken Jungen, der behauptet, schon einmal gelebt zu haben und angeblich in dieser Zeit Menschen getötet hat.
Einen Anwalt, der sein Kind schmerzlich vermisst, das vor 10 Jahren an Kindstot gestorben ist.
Und um eine "Stimme", die mit beiden zusammen hängt und sie als Schachfiguren benutzt um an ihr Ziel zu kommen.

Das erste Kapitel musste ich 2x lesen, bevor ich wusste, wer wer ist, wen ich wo zuordnen konnte und um was es genau geht. So etwas passiert mir immer, wenn ein Buch gleich rasant anfängt.
Aber dann hatte ich den Durchblick und nun konnte ich mich richtig auf die Handlung konzentrieren.

Das man Simon, den Jungen anfangs für übergeschnappt hält, war mir klar. Ich war eine davon, die dazu gehörte...
Die Sache dann mit dem ummodifizierten Lügendetektor fand ich genial. So konnte die Polizei gut die Wahrheit herausfinden. Nur welche?

Etwa bei der Hälfte des Buches taten sich Abgründe auf die ich persönlich nicht genauer ausleuchten möchte. Nur soviel, es hat was mit einem bestimmten Handel zu tun.
Dadurch keimte in mir allerdings eine Frage auf, was die "Stimme" betrifft. Sie wusste immer zu gut, was Robert Stern machte...

Fitzek kann alles so richtig spannend und geheimnisvoll rüberbringen.
Immer zum Ende eines Kapitels wird Robert wo anders hingeführt, dass man unbedingt weiterlesen muss, weil man ja wissen will, wo es nun wieder lang geht...
Oder es redet ein Mann mit einer anderen Person, dabei werden keine Namen genannt. Erst am Ende des Kapitels, zack! Und dann muss man weiterlesen, weil man so verblüfft ist, wer nun diese Person ist.

Gut dargestellt war auch dieses "knack, knack, knack" zwischendrin. Das zeigte, dass Simon im Grunde immer noch in diesem komischen Zustand seit der Rückführung ist, das ein Geburtstagsgeschenk einer Krankenschwester war. Womöglich, weil Simon den Tesafilm auf den Schalter geklebt hatte und den er danach vergessen hatte, wieder abzumachen... könnte ja sein.

Die Spannung, die sich zum Ende hin immer höher schraubt, kann man fast fühlen und danach greifen, so dass man weiterlesen muss, ob man will oder nicht. So empfand ich es zumindest.
Es ist mal wieder der reinste Wahnsinn, was für ein Netz S. Fitzek da gesponnen hat und wie die Figuren darin zusammen hängen. Respekt!
Auch was die "Stimme" angeht, war ich verblüfft und schockiert zugleich, als man erfahren durfte, wer es nun ist. Herr Fitzek konnte mich spielend auf eine falsche Fährte locken.

Mit meiner Vermutung über die Eindrücke, die Simon hatte, lag ich zum Schluss richtig. Es wurde noch gut erklärt, wie Simon an diese Informationen gelangte. Sehr interessant und einleuchtend!

Ich würde "das Kind" zwischen "Amokspiel" und "die Therapie" setzen. Das Buch ist verwirrender als "Amokspiel" aber nicht zu verwirrend wie "die Therapie" als ich das Gefühl hatte, ich wäre selbst reif für die Irrenanstalt *g*
Super geschrieben Herr Fitzek, weiter so!

Fazit:
S. Fitzek hat seine Sache wiederholt klasse gemacht. Es ist ein spannender, rasanter und abwechslungsreicher Thriller!
Macht süchtig nach mehr, Herr Fitzek!
Empfehlenswert!
Fünf volle Sterne

Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
Tascha

avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 22.06.10
Ort : Schweiz

BeitragThema: Re: Das Kind von Sebastian Fitzek   Sa Sep 18, 2010 11:49 pm

man merkt, dass du gerne rezis schreibst. :-) es liegt dir total.. hast du schonmal daran gedacht selber ein buch zu schreiben?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Kind von Sebastian Fitzek   Sa Sep 18, 2010 11:55 pm

ich hab mit 13 für mich selbst eins geschrieben Wink
natürlich ohne auf einzelne sachen näher einzugehen, aber für das alter wars ok und meine verwandten, selbst mein lehrer waren begeistert Laughing
aber diesen traum hab ich längst an den nagel gehängt. für ein buch braucht man ideen, man muss die spannung halten, den leser fesseln und das kann ich nicht. drum les ich lieber *g*
Nach oben Nach unten
Tascha

avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 22.06.10
Ort : Schweiz

BeitragThema: Re: Das Kind von Sebastian Fitzek   So Sep 19, 2010 12:27 am

ich glaube du könntest das :-) müsste ja nicht in 1-2 tagen geschrieben sein..hehe
bis dahin kannst du uns ja mit deinen rezis erfreuen :-))
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Kind von Sebastian Fitzek   So Sep 19, 2010 2:20 am

hab von meiner geschichte mal nen kleinen teil im demensprechenden unterforum gepostet *g*
Nach oben Nach unten
Lucinas



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 28.03.12

BeitragThema: Re: Das Kind von Sebastian Fitzek   Mi März 28, 2012 11:01 pm

Tolle Rezi!

Ich find nur schade dass dieses Buch als erstes verfilmt wird. Es ist top aber es ist auch immer so dass doch noch der ein oder andere Charakter aus vorherigen Büchern mit auftaucht.

Fakt ist: Sebastian Fitzek kann sich international mehr als messen und die Romane sind allesamt ohne Qualitätsverlust spitze bisher! Bin großer Fan und werde die Bücher noch mal alle durchlesen Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Kind von Sebastian Fitzek   Mo Jul 30, 2012 5:52 am

Am 18. Oktober kommt "Das Kind" in die deutschen Kinos !!!

Trailer seit eben reingestellt Wink
http://www.youtube.com/watch?v=Z7km77kiKMo&feature=plcp
Nach oben Nach unten
Tascha

avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 22.06.10
Ort : Schweiz

BeitragThema: Re: Das Kind von Sebastian Fitzek   So Aug 19, 2012 11:17 am

freue mich schon total drauf.. der trailer sieht mal nicht schlecht aus :-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Kind von Sebastian Fitzek   

Nach oben Nach unten
 
Das Kind von Sebastian Fitzek
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Sebastian Fitzek - Der Augensammler [Alexander Zorbach #1]
» Sebastian Fitzek - Splitter
» Sebastian Fitzek
» Sebastian Fitzek - Der Augenjäger [Alexander Zorbach #2]
» Sebastian Fitzek - Die Therapie

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Buecher-Fans Forum :: Bücher Ecke :: Thriller & Krimi-
Gehe zu: