Buecher-Fans Forum

Willkommen im Buecher-Fans Forum
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Das dunkle Netz der Lügen von Silvia Kaffke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Blackfairy71

avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 10.01.13
Alter : 46
Ort : Leseland

BeitragThema: Das dunkle Netz der Lügen von Silvia Kaffke   So Jan 13, 2013 11:54 pm

Im letzten Jahr habe ich in "Das rote Licht des Mondes" die für die damaligen Verhältnisse taffe Lina Kaufmeister kennengelernt und ich mochte sie auf Anhieb.
Natürlich musste ich die Fortsetzung "Das dunkle Netz der Lügen" auch lesen.
Sechs Jahre sind vergangen, seit Lina nur knapp der Ermordung durch ihre Zwillingsschwester Mina Bleibtreu und ihrem Liebhaber Reppenhagen entkommen ist. Mina verschwand damals spurlos und ihre Söhne Emil und Josef blieben bei Linas Bruder Georg.
Lina ist nun mit dem Polizeichef Robert Borghoff verheiratet und besitzt ein gut gehendes Bekleidungsgeschäft in Ruhrort. Die Damen der gesamten feinen Gesellschaft lassen bei ihr ihre Kleider schneidern. Eigentlich könnten sie und Robert nun ein ruhiges Leben führen.
Aber dann passieren einige unschöne Dinge. In Ruhrort scheint eine Diebesbande am Werk zu sein und eine der Näherinnen aus Linas Geschäft wird überfallen. Hängen die Einbrüche damit zusammen?
Cornelius von Sannberg, ein guter Freund von Lina und Robert, wird des Mordes an seiner jungen Frau verdächtigt wird. Mina versucht ihre Söhne auf gerichtlichem Wege zurückzubekommen. Und das Hausmädchen Finchen hat Probleme mit ihrem Mann Simon, der ihr sauer verdientes Geld verspielt und versäuft, während sie vier Kinder großzieht.

Nachdem ich von "Das rote Licht des Mondes" so begeistert war, habe ich mir von der Fortsetzung natürlich einiges versprochen. Und wurde nicht enttäuscht. Silvia Kaffke hat einen wunderbaren Schreibstil, sie schreibt so anschaulich, man ist immer mitten im Geschehen und sieht jede Szene lebendig vor sich. Und mit Lina hat sie eine wunderbare Figur erfunden, die für die Verhältnisse ihrer Zeit eine starke und selbstbewusste Frau ist.
Auch das Wiedersehen mit vielen anderen Charakteren aus Ruhrort hat mich sehr gefreut. Und ich fand es schön, eine Geschichte zu lesen, die gar nicht so weit entfernt von meiner Heimat spielt.

Es ist kein Muss, den ersten Teil gelesen zu haben, aber ich würde es empfehlen und es lohnt sich wirklich.
Ich hoffe, es gibt ein Wiedersehen mit Lina, Robert, Finchen und allen anderen

Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://blackfairys-buecher.blogspot.com
Sunny85



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 16.01.14

BeitragThema: Re: Das dunkle Netz der Lügen von Silvia Kaffke   Do Jan 16, 2014 8:34 am

Das Buch klingt ja wirklich interessant. Danke für die detaillierte Beschreibung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Das dunkle Netz der Lügen von Silvia Kaffke
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Amber Kizer - Meridian: Dunkle Umarmung
» Luxusjacht "silvia" 1/20 Eigenkreation
» Darren Shan - Darren-Shan-Saga
» Filzschal/ Kette
» Mändelbälle/Nußstangen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Buecher-Fans Forum :: Bücher Ecke :: Historische Romane-
Gehe zu: