Buecher-Fans Forum

Willkommen im Buecher-Fans Forum
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Höllenjob für einen Dämon von Helen B. Kraft

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Eara

avatar

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 24.01.13
Ort : Zwischen Ost- und Nordsee (:

BeitragThema: Höllenjob für einen Dämon von Helen B. Kraft   So Mai 12, 2013 6:42 am



Klappentext:
Die Hölle ist ungemütlich, selbst für Dämonen. Shatan kann ein Lied davon singen. Sein Verhältnis zur Höllenfürstin Luzifer ist nicht gerade das Beste. Aus purer Schikane dreht Luzifer ihm den denkbar schlimmsten Job an. Shatan soll ihre Tochter in die Hölle holen. Lebendig und unberührt. Doch die Sache hat einen Haken. Oder auch mehrere. Die reizende Evangelina ist in einem katholischen Waisenhaus aufgewachsen und ahnt nichts von ihrer Herkunft. Deshalb kann sie nicht einfach in die Hölle zwangsverfrachtet werden. Shatan muss sie dazu bringen, ihm freiwillig zu folgen. Nur - wer geht schon freiwillig in die Hölle? Als wäre das nicht genug, hat auch der Himmel schon spitzgekriegt, was unten auf der Erde läuft, und Erzengel Gavarel geschickt, um die junge Dame vor der Hölle zu retten. Gavarel, ganz Krieger, denkt pragmatisch: Wenn er Evangelina tötet, kommt sie sofort in den Himmel. Shatan muss sie also vor seinem himmlischen Kollegen schützen. Und vor sich selbst, denn Evangelina ist zum Anknabbern schön. Ein wahrhaft höllischer Job für einen Dämon!
___________________________________________________________________________________

Luzifers Tochter in die Hölle zu bringen – klingt an und für sich ja ganz einfach. Was sollte es da schon für Probleme geben?
Das denkt auch Shatan sich und macht sich auf den Weg an die Oberfläche um Evangelina in die Hölle und somit zu ihrer Mutter, die Fürstin der Hölle persönlich, zu führen.
Das erste Problem taucht schon kurz darauf auf – Und es folgen weitere.

Mit dieser Geschichte nimmt Helen B. Kraft uns auf eine spannende, knisternde und durchaus amüsante Reise.
Sie erzählt die Geschichte mit viel Charme, so dass es wirklich eine Freude war, diese zu lesen.
Ich selbst habe es genossen und dieses Buch regelrecht verschlungen.

Die Autorin hat es geschafft, ihren Figuren richtiges Leben einzuhauchen und ihre Geschichte im richtigen Tempo zu erzählen. Ein wunderbarer Schreibstil, der einen dazu verleitet dieses Buch aufzusaugen, zu inhalieren – und sich hinterher ‚zu ärgern‘ dass es schon vorbei ist.
Man hat mit ihnen gefühlt, mit ihnen gefiebert, mit ihnen gekämpft – und hat sie wachsen und sich entwickeln sehen.
Einem herzhaften Lachen folgten Tränen und hoffen und bangen. Spannend also bis zum Schluss.

Natürlich fragte man sich ab und an mal, warum Charaktere so agierten, wie sie es eben taten. Und während manchen es vielleicht merkwürdig vorkommt, ist es für andere wiederum in Ordnung. So auch für mich, nachdem ich mir nochmal vor Augen gehalten habe, dass es ein Fantasyroman ist (und ich wohl ähnlich reagiert hätte). Außerdem hätten manche Aktionen es nur unnötig in die Länge gezogen, wie ich finde.

Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Ein wirklich toller Roman, den ich Fans von amüsanter und doch spannender Fantasy nur empfehlen kann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Höllenjob für einen Dämon von Helen B. Kraft
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» für einen lieben freund
» Einen Nikolaus
» Brauche einen neuen Drucker......
» 2 Fahrtregler an einen 2,4 Ghz Empfänger???
» Wie füttert man einen Esel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Buecher-Fans Forum :: Bücher Ecke :: Science Fiction & Fantasy & Jugendbücher-
Gehe zu: