Buecher-Fans Forum

Willkommen im Buecher-Fans Forum
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Vampire City (Blutlinie) von Kim Jones

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Eara

avatar

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 24.01.13
Ort : Zwischen Ost- und Nordsee (:

BeitragThema: Vampire City (Blutlinie) von Kim Jones   Fr Mai 24, 2013 11:31 pm



Die Buchhändlerin Virginia, die auf Grund eines schlimmen Erlebnisses zurückgezogen in einer Kleinstadt lebt, gerät von einem Tag auf den anderen in einen Krieg, in dem sie selbst der Auslöser zu sein scheint. Sie befindet sich auf der Flucht, getrieben von den Schatten der Vergangenheit. Der geheimnisvolle und undurchsichtige Brandon steht ihr dabei zur Seite - doch kann sie ihm trauen? Und was verschweigen ihre Eltern? Eine atemlose Jagd beginnt, die ihr Leben gehörig auf den Kopf stellen wird.
***Dies ist der erste Band der Vampirsaga von Virginia und Brandon***
____________________________________________________________________________

Meine Meinung:
Vampire City – Blutlinie ist der Beginn einer spannenden, geheimnisvollen und mit Humor gepickten Vampirserie.

In der Ich-Form geschrieben erzählt uns Virginia ihre Geschichte. Wir lernen sie und ihr Leben kennen und sind dabei, als sie auf Brandon trifft – ihr Beschützer – und wie sich ab da so einiges verändert.
Dieses Buch hat mich in seinen Bann gezogen. Der Schreibstil von Kim Jones hat etwas Leichtes und Faszinierendes zugleich. So gut zu lesen, dass die Seiten nur so dahinzufliegen scheinen.
Die Geschichte ist gut aufgebaut, die Charaktere, sowie ihre Dialoge sehr real. Sie ist von einer Spannung durchzogen, so dass man schneller zur nächsten Seite geblättert hat, nur um zu erfahren was als nächstes geschieht.
Ich habe mit gefiebert, mich mit geschämt – einfach mit gefühlt. Es war ein Gefühl, mittendrin zu sein, im Geschehen, als würde ich selbst neben ihnen sitzen und sie beobachten. Habe oft geschmunzelt und gekichert, auch mal ordentlich aufgelacht. Alles war in den richtigen Portionen eingeteilt und an den richtigen Stellen eingesetzt, wie ich finde.
Das Buch endet an einer der spannendsten Stellen, an der man auf den zweiten Teil hingewiesen wird. Was mich zuerst etwas, nun, geärgert hat, wollte ich doch unbedingt wissen wie es nun weiter geht. Jedoch tut dieses Ende dem Buch keinen Abbruch und man kann sich auf den zweiten Teil vorfreuen.
Ich für meinen Teil bin jedenfalls schon sehr gespannt und kann es kaum erwarten, das zweite Buch aus der Serie in den Händen zu halten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Vampire City (Blutlinie) von Kim Jones
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Jones Beach Airshow "NY" 2012
» Anne Rice - Die Chroniken der Vampire
» Ike & Tina Turner ~ Nutbush city limits
» Vampire Diaries: Character
» Rachel Caine - Haus der Vampire

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Buecher-Fans Forum :: Bücher Ecke :: Science Fiction & Fantasy & Jugendbücher-
Gehe zu: